international sea agentur web 1

Agentur für internationales Terminologiemanagement

  • Stringent definierte Benennungen für eine klare Kommunikation
  • Effektiv verwaltete Terminologie für eine standardisierte Unternehmens- und Fachsprache
  • Branchenübergreifende Experten für Terminologiemanagement

Als Agentur für Terminologiemanagement entwickeln wir gemeinsam mit Unternehmen ihren Fachwortschatz und legen unternehmensspezifische Wörter und Wendungen fest, die eine klare Kommunikation im internationalen Kontext sicherstellen. Mit dem initialen Aufwand schaffen wir die Basis für eine professionelle und zielorientierte Verständigung mit dem Kunden oder anderen Unternehmen. Gemeinsam schaffen wir dank des Terminologiemanagements einen hohen Wiedererkennungswert für Ihr Unternehmen und eine Vertrauensbasis für den Nutzer.

„Im Bereich der Internationalisierung von Unternehmen im digitalen Bereich nimmt das Terminologiemanagement einen besonders hohen Stellenwert ein. Ohne ein stringentes Vorgehen bei Terminologieübersetzungen kann es beim Kunden zu Verwirrungen oder zu einem Vertrauensverlust aufgrund des fehlenden Verständnisses kommen. Mit einer vereinheitlichten Sprache und Terminologie wird die Grundlage für die effektive internationale Verständigung geschaffen.”

Torsten R
Torsten Reinfurth
Senior Consultant
Terminologiemanagement

Wie können wir Sie auf Ihrem Weg zum qualitativen Terminologiemanagement begleiten?

Was ist Terminologie?

Als Terminologie wird der gesamte Fachwortschatz beziehungsweise die Gesamtheit aller Begriffe und Benennungen eines Fachgebietes bezeichnet. Die Termini, die im Rahmen der Unternehmenskommunikation geschaffen werden, lassen sich innerhalb einer Sprache auf den ersten Blick übersichtlich verwalten, und bieten allerdings auch hier bereits erste Problemfelder für Unternehmen. Exemplarisch dafür stehen beispielsweise Sportartikelhersteller, die mit ihrem Angebot an Sneakern, Sportschuhen, Turnschuhen, Joggingschuhen oder Laufschuhen einen Markteintritt planen. Welcher Terminus verspricht den größten Erfolg und repräsentiert das Produkt am besten? Für das Unternehmen besteht die Aufgabe darin, dass sowohl in der internen als auch in der externen Kommunikation Begrifflichkeiten die korrekte Anwendung finden und konsistent verwendet werden. Diese Thematik wird zunächst häufig unterschätzt oder übersehen – dabei fällt ihr eine zentrale Rolle in der Corporate Communication zu. Hat sich die Verwendung mehrerer Produktbezeichnungen für das gleiche Produkt verselbstständigt, kann dies zu Irritationen beim Kunden führen und im internationalen Kontext kann sich das Problem vervielfachen. 

qwp unterstützt als Agentur beim Terminologiemanagement

Durch qualitatives Terminologiemanagement kann bereits in einem frühen Stadium der Unternehmenskommunikation dieser Problematik effektiv entgegengewirkt werden. Mit einer Terminologiestrategie kann sichergestellt werden, dass intern und extern alle Beteiligten die gleichen Bezeichnungen für Produkte und Dienstleistungen verwenden. Auch für kleinere Unternehmen ist es ratsam, bereits eine Dokumentationsgrundlage zu schaffen, die für alle verfügbar ist. Bei größeren Unternehmen mit vielen Mitarbeitern sollte das Terminologiemanagement idealerweise mithilfe von speziell darauf ausgerichteten Tools abgebildet werden. qwp als Agentur für Terminologiemanagement kann Sie bereits in den Anfängen Ihres Unternehmens unterstützen und bei einer wachsenden Kommunikation eine passende Terminologiestrategie entwickeln, die selbst bei einem exponentiellen Wachstum Bestand haben wird. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir eine Terminologiedatenbank, die für die interne und externe Kommunikation sowie für Übersetzungen die notwendige Grundlage bildet. Bei sehr umfangreichen Vorhaben können wir auf unseren umfassenden Erfahrungsschatz zurückgreifen und beispielsweise auch Tools zur Automatisierung, wie zum Beispiel einen Controlled Language-Checker, empfehlen und Sie bei der Einrichtung und dem Einsatz unterstützen.

Terminologiestrategie

Entwicklung einer Terminologiestrategie

  • 1. Analyse der Unternehmensterminologie
    Einführung in das Terminologiemanagement, Bedarfsanalyse und Unternehmenskonzept
  • 2. Terminologieextraktion
    Aus Dokumenten, der Website, dem Sprachgebrauch und Datenbanken werden die verschiedenen Termini zusammengetragen.
  • 3. Struktur der Terminologiedatenbank
    Anhand der Unternehmensstruktur sowie der Zielsetzung und des gewünschten Einsatzgebiets der Terminologie wird die Struktur der Datenbank passend für Ihr Unternehmen maßgeschneidert.
  • 4. Ordnung nach formalen, linguistischen und terminologischen Gesichtspunkten
    Die vorhandenen Termini werden unter der Berücksichtigung verschiedener Gesichtspunkte geordnet und sortiert.
  • 5. Gestaltung von mehrsprachigen Terminologieprozessen
    Ausgehend von der Hauptsprache lassen sich Prozesse für die Internationalisierung der Terminologie ableiten, als Grundlage für Übersetzungen von Dokumenten oder der Website.
  • 6. Kontinuierliche Optimierung der Prozesse
    Prozesse werden fortlaufend an die aktuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens angepasst und weiterentwickelt.
Terminologiemanagement integrieren

Terminologiemanagement als Basis für die Corporate Language

Terminologiemanagement für eine standardisierte Unternehmens- und Fachsprache

Obwohl von großer Relevanz, investieren nur wenige Unternehmen in ein umfassendes Terminologiemanagement oder darauf spezialisierte Agenturen. Einfache Excel-Tabellen können eine standardisierte Unternehmens- und Fachsprache bei wachsender Unternehmensgröße und Kommunikation nicht gewährleisten. Der initiale Zeit- und Kostenaufwand wird sich über die Zeit und mit zunehmendem Unternehmenswachstum mit Sicherheit auszahlen. Eine standardisierte Unternehmens- und Fachsprache in der Quellsprache ist im Hinblick auf ein mehrsprachiges Terminologiemanagement von elementarer Bedeutung. Die Redaktion, Übersetzer:innen und auch das Marketing erhalten mit einer ausgearbeiteten, mehrsprachigen Terminologiedatenbank eine Basis für ein erfolgreiches und effizientes Arbeiten im Sinne Ihres Unternehmens. Mithilfe von Schnittstellen und automatisierten Prozessen kann die Datenbank auch mit Ihrem CMS verbunden oder in Übersetzungstools eingebunden werden. 

Terminologiemanagement bei Übersetzungen

Eine umfassende und gut strukturierte Terminologiedatenbank, in der auch die Übersetzungen verwaltet werden und die für die Übersetzungsprozesse zur Verfügung gestellt wird, stellt sicher, dass nicht nur die Quelltexte konsistent sind, sondern auch die internationale Terminologie in der jeweiligen Zielsprache. Nach der Terminologieextraktion werden die verschiedenen unternehmensrelevanten Benennungen in die Datenbank überführt, im Unternehmenskontext übersetzt und können zukünftig für alle Übersetzungsarbeiten effektiv verwendet werden. Eine missverständliche oder unklare Kommunikation dürfte damit der Vergangenheit angehören. Wörter oder Redewendungen, die in der Datenbank verwaltet werden, müssen in Zukunft nicht mehr übersetzt werden und können jederzeit wiederverwendet werden. Mithilfe von spezieller Software können sowohl einzelne Termini bis hin zu ganzen Phrasen bei falschem Gebrauch automatisch identifiziert und ersetzt werden.

Effektiv verwaltete Terminologie

Welche Vorteile bietet eine Agentur für Terminologiemanagement?

  • Inhalte: Mit einer einheitlichen Terminologie und einem gezielten Terminologiemanagement können Inhalte so formuliert werden, dass diese sowohl für die Mitarbeiter im Unternehmen als auch für die Kunden beziehungsweise die Nutzer klar und verständlich sind.
  • Vorgaben: Durch klare Vorgaben und vorgegebene Formulierungen können Inhalte in der Ausgangsprache deutlich schneller und konsistenter angefertigt werden.
  • Branding/Verwechslungen: Durch die Verwendung der vom Unternehmen definierten Termini kann die eigene Marke nachhaltig gestärkt und Verwechslungen mit ähnlichen Produkten von anderen Firmen vermieden werden. 
  • Automatisierung: Die Nutzung von Tools und die Entwicklung von automatisierten Prozessen innerhalb des Terminologiemanagements können Inhalte schneller geschrieben und online publiziert werden.
  • Übersetzungsaufwände: Der Zeitaufwand für Übersetzungsarbeiten fällt durch die Nutzung von konsistenter Fachterminologie deutlich geringer aus. Zudem können aufwendige Recherchearbeiten reduziert werden.
  • Rechtsicherheit: Effektives Terminologiemanagement verleiht ihrem Unternehmen eine gewisse Rechtssicherheit, da aufkommende rechtliche und sicherheitsrelevante Begrifflichkeiten in der Datenbank festgehalten und genau definiert werden können. 
  • Kommunikation: Unter Kollegen, Mitarbeitern, Partnern und dem Vertrieb entsteht eine vereinheitlichte Kommunikation selbst im internationalen Kontext und somit auch ein effizienter Wissensaustausch. 

Diese Kunden vertrauen qwp

Alle Rechte an den verwendeten Marken liegen bei den jeweiligen Inhabern.

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Was versteht man unter Terminologiemanagement?

Mit einem fokussierten Terminologiemanagement und dem Aufbau einer entsprechenden Datenbank können unternehmensrelevante Termini extrahiert und gesammelt werden. Strukturiert und übersetzt gewährleistet die verwaltete Terminologie die Vereinheitlichung der Unternehmenssprache und erleichtert sowohl die interne als auch die externe Kommunikation.

Was sind die Vorteile von Terminologiemanagement?

Mit einer einheitlichen Terminologie und einem gezielten Terminologiemanagement durch zum Beispiel eine Agentur wird eine klare Kommunikation im Unternehmen, mit externen Partnern und Nutzern sichergestellt. Automatisierte Prozesse erleichtern die Erstellung von neuen Inhalten sowie die Übersetzungsarbeiten. Terminologiemanagement unterstützt zudem das Branding im Marketing und die Wahrnehmung einer Marke im öffentlichen Raum.

Was ist Internationales Terminologiemanagement?

Nach der Terminologieextraktion werden die verschiedenen unternehmensrelevanten Begrifflichkeiten in die Datenbank überführt und im Unternehmenskontext übersetzt. Sie können zukünftig für alle Übersetzungsarbeiten effektiv als Vorgabe verwendet werden. Eine aufwendige Recherche ist nicht mehr notwendig und der falschen Verwendung von Begrifflichkeiten wird auch auf internationaler Ebene entgegengesteuert.

Helfen Tools beim Terminologiemanagement?

Unternehmensterminologie verwalten, Terminologie prüfen und Daten austauschen ist ohne Tools möglich, mit passenden Tools für Terminologiemanagement aber deutlich effektiver, komfortabler und weniger zeitaufwändig. Die in den Tools verwaltete Terminologie kann direkt mit gängigen CMS-Systemen oder Übersetzungstools verknüpft werden.
NEHMEN SIE KONTAKT AUF

Terminologiemanagement durch qwp

Michael Q

Mit qwp setzen Sie das geplante Terminologiemanagement ideal um. Wir als Agentur unterstützen Sie bei der Entwicklung einer passenden Strategie und der Einbindung von hilfreichen Tools. Beginnend von der Bedarfsanalyse über die Terminologieextraktion bis hin zur Umsetzung aller Prozesse stehen wir Ihnen als kompetenter Partner zur Seite. Mit kreativen Ideen und Schulungen gerade im internationalen Kontext fördern wir das Wachstum Ihres Unternehmens in diesem Bereich. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Kontakt: Michael Quast, Geschäftsführer
Telefon: +49 30 48496622-0
E-Mail: contact@qwp.de

Um Ihre Anfrage und mögliche Rückfragen bearbeiten zu können, speichern wir Ihre persönlichen Angaben.
Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.